25 Jahre Mauerfall - Geschichten zum Fall der Mauer 1989. Zeitzeugen erinnern sich

10,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Eine Auswahl von real erlebten Geschichten beim Fall der Mauer im Herbst 1989. Der Kreisverband der Lübecker CDU hat für diesen Band die Geschichten von Menschen dieser Stadt zusammengetragen.


Mit allen Sinnen erinnert sich Lübeck 25 Jahre nach Öffnung der innerdeutschen Grenzen an den Fall der Mauer. Sei es der Geruch, den die unzähligen Trabbis in der Stadt hinterließen, die vielen Menschen, die sich vor Begeisterung und Erleichterung über den friedlichen Verlauf des Mauerfalls umarmten. Viele waren zu Tränen gerührt, als sie die offene Grenze in Lübeck-Schlutup passiert hatten.


Inhalt:

Grußwort von Bundesinnenminister Thomas de Maizière

Vorwort von Anette Röttger, 1. Kreisvorsitzende der CDU in Lübeck

Im Herbst

Stop-and-go

Schwarz-Rot-Gold

Grenzöffnung auf griechisch

Meine Flucht über die Prager Botschaft

Feierabend mit Hupkonzert

Einsatz unter den Wolken

Generation "Mauer"

Grenzschutzkommando Küste

Grenzöffnung am 9. November 1989

Heißer Draht von Ost nach West

Brücke zur Kindheit

"Wahnsinn"

Ein Tag der Emotionen

Wer bremst ist feige

Von St. Nikolai nach St. Marien

Gastliche Stätten

Geheimnisvolle Seebestattung

Wir sind Grenzen los...

Herrnburg/Eichholz

Brief an eine Freundin

Glück und Schokolade

Danksagung

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2014
Autor
CDU Kreisverband Lübeck, Thomas de Maizière, Anette Röttger
ISBN
978-3-7950-5227-0
Seiten
64
Einband
Hardcover
Format
14,8 x 21 cm
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG