Beieinanderseyn ist das tägliche Brod der Liebe

4,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Briefe C.A. Overbecks an seine Familie aus St. Petersburg 1804 und aus Paris 1807-1811. Dr. jur. Christian Adolf Overbeck, Mitbegründer der Lübecker Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit, eine Zeitlang ihr Direktor und ab 1800 Lübecker Ratsherr, stand in regem Austausch mit den geistigen Größen seiner Zeit. Seine Missionen führten ihn nach Petersburg und Paris.


Aus diesen "Hauptstädten" der damaligen Welt schrieb Overbeck fast alle zwei Tage an seine Frau in Lübeck. Die rund 300 Briefe sind für den Leser von zeitloser Frische.


Inhalt:

Vorwort

Einleitung

1. "Die Schmerzen der Trennung erleichtern"

2. Das politische Situationsbewusstsein der Hansestädte

3. Christian Adolf Overbeck

4. Zur Edition Die Petersburger Mission 1804 1. Auftrag, politisches Umfeld, Reflexionen 2. Die Briefe Die 1. Pariser Mission 1807-1809 1. Auftrag, politisches Umfeld, Reflexionen 2. Die Briefe Die 2. Pariser Mission 1809-1810 1. Auftrag, politisches Umfeld, Reflexionen 2. Die Briefe Die 3. Pariser Mission 1811 1. Auftrag, politisches Umfeld, Reflexionen 2. Die Briefe

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
1992
Autor
Fritz Luchmann
ISBN
978-3-7950-0459-0
Seiten
400
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG