Das Holstentor in Lübeck. Wahrzeichen und Museum

2,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Das Holstentor gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Baudenkmalen in Deutschland. Die zwei runden Türme, die das Torhaus mit Treppengiebel einrahmen, sind so charakteristisch, dass sie sogleich einen Wiedererkennungseffekt auslösen.


Das vorliegende Heft 9 der Reihe "Kulturstadt Lübeck" dokumentiert, begleitet von hochinteressanten Fotos, die Baugeschichte, die kulturhistorische Bedeutung und die Nutzung dieses Wehrbaus und außerdem die heutige museale Präsentation.


Inhalt:

Einleitung

Architektonische Beschreibung des Holstentors

Feldseite

Tonreliefplattenfriese

Stadtseite

Innenaufteilung

Die Baugeschichte des Holstentors

Der Bau des Holstentors

Neue Tore und Wehranlagen ab dem 16. Jh.

Die Entdeckung des Holstentors

Der "Kampf" um die Erhaltung des Holstentors

Die Wiederherstellung des Holstentors

Veränderungen im 20. Jahrhundert

Die Sanierung 1933/34

Die erste museale Nutzung

Das Wehrmuseum 1935

Die Nachkriegsnutzung

Neukonzeption der Ausstellung

Vorbilder des Holstentors

Das Holstentor in der Kunst

Rundgang durch das Holstentormuseum

Quellenverzeichnis, Literaturverzeichnis

Abbildungsnachweise, Impressum

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2011
Autor
Thorsten Albrecht
ISBN
978-3-7950-5202-7
Seiten
48
Einband
Rückendrahtheftung
Format
10,5 x 18 cm
Abbildungen
farbige und s/w-Abbildungen
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG