Der Lübecker Renten- und Immobilienmarkt in der Zeit von 1285-1315

3,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Ein Beitrag zur Sozial- und Wirtschaftspolitik der Hansestadt.


Inhalt (verkürzte Darstellung):

I. Einleitung

1. Die Fragestellung

2. Die Quellenlage

3. Die Sozialgruppen

4. Zur Identifizierung;

II. Der Rentenmarkt 1. Die Geschäftsarten 2. Der Anteil der Gruppen an den Geschäften 3. Die durchschnittliche Höhe der Geschäftsabschlüsse 4. Die Geschäftsbeziehungen zwischen den Gruppen

5. Die Grundlage der Entwicklung

6. Die Anzahl der beteiligten Personen;

III. Der Immobilienmarkt 1. Die Objekte 2. Die Geschäftsarten 3. Der Anteil der Gruppen an den Geschäften 4. Die durchschnittlichen Belastungen 5. Die Geschäftsbeziehungen zwischen den Gruppen 6. Die Grundlage der Entwicklung. 7. Die Anzahl der beteiligten Personen. 8. Sämtliche Immobiliengeschäfte 9. Der Renten- und Immobilienmarkt;

IV. Einzelne Gruppen der Mittel- und Oberschicht 1. Berufsgruppen der Mittelschicht 2. Gruppen der Oberschicht;

V. Die chronologische Entwicklung 1. Der langfristige Trend 2. Die kurzfristigen Schwankungen 3. Zu der Entwicklung der Rentenumsätze bis in die Mitte des 14. Jahrhunderts

VI. Zusammenfassung

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
1974
Autor
Dr. Helga Haberland
ISBN
978-3-7950-0426-2
Seiten
290
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG