Die Industrialisierung Lübecks

5,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Inhalt:

Vorbemerkung

Einleitung: Grundsätzliches zur Anlage der Arbeit

A. Zur Industriepolitik und Industrie-Entwicklung; I. Die Industrie-Entwicklung unter merkantilistischem Einfluss II. Die Entwicklung zur Gewerbefreiheit a. Die Episode der Gewerbefreiheit unter der französischen Herrschaft b. Die Befreiung der "Fabriken" von den Zunftbeschränkungen c. Die Einführung der Gewerbefreiheit und der Anschluss an den Zollverein; II. Die neuzeitliche Boden- und Siedlungspolitik und die Entstehung der Großindustrie

B. Zur Standortfrage der Lübecker Industrie I. Die Standortorientierung a. Die vom Standort Lübeck unabhängigen Industrien b. Industrien mit gebundenem Standort c. Die wirtschaftlich orientierten Industrien 1. Die "materialorientierten" Industrien 2. Die "konsumorientierten" Industrien 3. Die "transportorientierten" Industrien d. Die Hilfsindustrien; III. Die Grundlagen a. Die Verkehrsverhältnisse 1. Lübecks Meereslage und seine Seeschiffsverbindungen 2. Die Lage zum Hinterland und die Verbindungen aa. Die Eisenbahnverbindungen bb. Der Binnenschifffahrtsweg 3. Die Verkehrswirtschaft des Hafens b. Der Warenhandel Lübecks c. Die Arbeiterverhältnisse

C. Zusammenfassung: Zur Industriepolitik und Industrie-Entwicklung Anhang: Notifikation vom 30. Juli 1670 Verzeichnis der ungedruckten und gedruckten Quellen Verzeichnis der Tabellen

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
1984
Autor
Luise Klinsmann
ISBN
978-3-7950-0448-4
Seiten
202
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Abbildungen
mit Tabellen
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG