Ethik in der Dermato-Venerologie

39,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Eine Ethik besonderer Situationen: Behandlung von Kranken, Vorbeugung von Krankheiten, Pflege der Haut, Aufklärung der Öffentlichkeit, Forschung und Ausbildung.


Zum ersten Mal wurde im Juli 2001 mit einem viel beachteten Symposium in Lübeck, veranstaltet von der Klinik für Dermatologie und Venerologie und dem Institut für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte der Universität Lübeck, die Ethik in der Dermatologie und Venerologie in einer übergreifenden Synopsis dargestellt. Das Spektrum der Beiträge dieses Bandes, erstellt von namhaften Wissenschaftlern und Persönlichkeiten aus verschiedenen Fachdisziplinen, reicht von theologischen und historischen Aspekten, Kosmetologie und Schönheitschirurgie über AIDS und Dritte Welt bis hin zu Problemen bei der Krankheitsbewältigung und Durchführung von Therapiestudien.


Die Beiträge:

Der Verlassenheit des hautleidenden Hiob - ein theologischer Beitrag

Prinzipien der Ethik in der Medizin

Mensch und Macht - Verhaltensweisen im Nachkriegsjahrzehnt beim Wiederaufbau der deutschen Dermatologie

Syphilis und Menschenversuche um 1900

AIDS aus theologischer Sicht

Ethische Aspekte bei HIV und AIDS

Anmerkung zur Dermatologie in der Dritten Welt

Ärztliches Verhalten bei sexuell übertragbaren Krankheiten im Kindesalter

Die Haut als Fokus - zwischen Angst, Zwang und Wahn

Ärztlicher Umgang mit Simulanten und Artefakt-Patienten

Die ästhetische Chirurgie und das ärztliche Selbstverständnis - Eine medizinische Betrachtung

Ethik und ästhetische Chirurgie

Ethische Aspekte in der modernen Plastischen Chirurgie

Ethik und Kosmetik

Aufklärung und Einwilligung in der operativen Dermatologie

Ethische Aspekte bei randomisierten Therapiestudien

Zur Gesprächsführung mit Patienten mit metastasierten Melanomen

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2002
ISBN
978-3-87302-105-1
Seiten
212
Einband
fester Einband
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG