Heinrich Mann-Jahrbuch 32 / 2014

40,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Begründet von Helmut Koopmann und Peter-Paul Schneider. Im Auftrag der Heinrich Mann-Gesellschaft herausgegeben von Andrea Bartl, Ariane Martin und Hans Wißkirchen.


Inhalt:

- "Der Bürger und sein Krieg" - zu Heinrich Manns Notizen 1916-1918 - Aufzeichnungen und Betrachtungen - Krieg und Form bei Heinrich und Thomas Mann - Verspätete Lektüre. Die Rezeption des "Untertan" in der "Weltbühne" nach 1918 - Aus den Augenwinkeln. Leitmotivik des Blickes und "visuelles Erzählen" in Josef von Sternbergs "Der blaue Engel" und Heinrich Manns "Professor Unrat" - Der Nibelungen Not in Netzig - "... wer saß, in der Haltung einer Königin, auf Gustes Stuhl?" - Nelly Mann - die "unglückliche Säuferin"? Überlegungen zur biographischen Wahrnehmung von Heinrich Manns zweiter Ehefrau

WEITERE BEITRÄGE - Im Schatten des 11. September. "Henri 4" - zwischen Kostendruck, Aktualität und medialen Besonderheiten. Ein Gespräch - Frankreich-Texte in der Kritischen Gesamtausgabe von Heinrich Manns Essays und Publizistik. Veranstaltung im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Traumland und Zuflucht. Heinrich Mann und Frankreich, Lübeck, 16. Oktober 2013" - "Heinrich Mann und Frankreich". Impressionen von einer Ausstellung - "Bruderkrieg" - Heinrich und Thomas Mann im Ersten Weltkrieg. Dokumentation einer Ausstellung - Die frühen Gesamtausgaben der Werke von Heinrich Mann. Anlässlich des Erscheinungsbeginns der "Gesammelten Werke" vor 50 Jahren - "Kontinuität" oder "Brüche"? Überlegungen zu Volker Riedels These

DOKUMENTARISCHES Heinrich Manns Beitrag zum Band "Klaus Mann zum Gedächtnis" (1949/50)

BUCHBESPRECHUNGEN

BIBLIOGRAPHIE Heinrich Mann-Bibliographie

AUS DER HEINRICH MANN-GESELLSCHAFT - Zum Tod von Dr. Peter-Paul Schneider - Eröffnung der Jahrestagung 2014: Heinrich Mann und der Erste Weltkrieg (22. März 2014) - Das Heinrich Mann-Jahrbuch Verzeichnis der Beiträgerinnen und Beiträger

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2015
ISBN
978-3-7950-5228-7
Seiten
302
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG