Heinrich Mann-Jahrbuch 36-37/2018-2019 [Doppel-Ausgabe]

60,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Diese Doppel-Ausgabe des Heinrich Mann-Jahrbuchs verzeichnet mit dem vorliegenden Band eine Veränderung im Herausgeberteam. Hans Wißkirchen, der das Heinrich Mann-Jahrbuch seit Band 16/1998 mitherausgab, ist - im Zuge der freiwilligen Aufgabe mancher Ehrenämter - von seiner Herausgeberschaft zurückgetreten.

INHALT:

BEITRÄGE ZUR JAHRESTAGUNG 2019
- (K)ein Film im Kontext. Heinrich Manns Fragment "Die traurige Geschichte von Friedrich dem Großen" und der heroische deutsche "FRIDERICUS"-Film
- "Alles verpestet!" Strukturen der Kontamination in Josef von Sternbergs "Der blaue Engel" und Heinrich Manns "Professor Unrat"
- Revisited: Wolfgang Staudtes Adaption von Heinrich Manns "Der Untertan"
- Nicht zu retten?! Jo Baiers "HENRI 4"-Adaption (2010)
- Stoffliche Hintergründe von Heinrich Manns Roman "Diana" in Verbindung mit dem Königreich Dalmatien
- Der geistige Charakter. Heinrich Mann im photographischen Porträt
- "Herzlich gewidmet". Signierte Ausgaben und Widmungsexemplare der Familie Mann - Fundstücke von zwei Sammlern. Präsentation bei der Heinrich Mann-Tagung 2019
- Buchvorstellung unter besonderer Berücksichtigung der Medien der Moderne: Heinrich Manns "Essays und Publizistik 1926 bis 1929" (HMEP Band 4) und sein Roman "Mutter Marie" (Studienausgabe in Einzelbänden)

WEITERE BEITRÄGE
- Isadora Duncan und die "Barfußtänzerin" in Heinrich Manns "Professor Unrat"
- Die Manns in Laboe. Ein unbekanntes Kapitel der Familiengeschichte
- "Wir folgen Ihnen". Ein offener Brief des Hamburger "Jungdemokraten" Erich Lüth an Heinrich Mann zur Jakubowski-Affäre. Mit einer bisher unbekannten Postkarte von Heinrich Mann an Lüth (1928)

BERICHTE
- Dichtkunst und Politik. Eine Veranstaltung in der Berliner Akademie der Künste
- Über Heinrich Mann in Okzitanien
- 40 Jahre Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach/Steinberg

VERLEIHUNG DES HEINRICH-MANN-PREISES 2018 UND 2019
- Laudatio auf Christian Bommarius - anlässlich der Verleihung des Heinrich-Mann-Preises am 27. März 2018
- Deutsche Einbürgerungen. Rede zum Heinrich-Mann-Preis am 27. März 2018 in der Akademie der Künste (Berlin)
- Laudatio auf Danilo Scholz. Zur Verleihung des Heinrich-Mann-Preises am 27. März 2019
- Paneuropa, Löberitz. Dankesrede zur Verleihung des Heinrich-Mann-Preises [am 27. März 2019]

BUCHBESPRECHUNGEN
- Heinrich Mann, "Essays und Publizistik. 1926-1919", hg. von Ariane Martin, Bielefeld: Aisthesis 2018
- Thomas Wortmann und Sebastian Zilles (Hg.), "Homme fragile. Männlichkeitsentwürfe in den Texten von Heinrich und Thomas Mann", Würzburg: Königshausen & Neumann 2016
- Eva Ritthaler, "Ökonomische Bildung. Wirtschaft in deutschen Entwicklungsromanen von Goethe bis Heinrich Mann", Würzburg: Königshausen & Neumann 2016
- Dagmar von Gersdorff, "Julia Mann. Die Mutter von Heinrich und Thomas Mann", Frankfurt am Main: Insel 2018

REZEPTIONSZEUGNISSE
DER UNTERTAN - Dokumentation zur Inszenierung 2018 am Staatsschauspiel Dresden
Ariane Martin: Deutsches Spießerwesen (zu Heinrich Manns Roman "Der Untertan")
Julia Weinreich/Jan-Christoph Gockel: Eine Geburt. Die Dramaturgin Julia Weinreich im Gespräch mit dem Regisseur Jan-Christoph Gockel über die Faszination und das Wesen der Puppen im Theater
Brigitte Sändig: Heinrich Manns "Untertan" am Staatsschauspiel Dresden

BIBLIOGRAPHIE
Britta Dittmann: Heinrich Mann-Bibliographie (31)

AUS DER HEINRICH MANN-GESELLSCHAFT

ARIANE MARTIN
Eröffnung der Jahrestagung 2019: "Heinrich Mann und die Medien der Moderne" mit Hinweisen auf mediale Adaptionen im Zusammenhang mit "Professor Unrat" (22. März 2019)
Ankündigung der Jahrestagung 2020: "Gesundheit, Krankheit und Medizin bei Heinrich Mann". Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft in Kooperation mit dem Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung des Zentrums für Kulturwissenschaftliche Forschung
Ankündigung der Jahrestagung 2021: "Heinrich Mann: Boheme - Republik - Exil". Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft zum 150. Geburtstag Heinrich Manns

Das Heinrich Mann-Jahrbuch

Verzeichnis der Beiträgerinnen und Beiträger

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2020
Autor
Herausgegeben von Andrea Bartl und Ariane Martin
ISBN
978-3-7950-5256-0
Seiten
338
Einband
broschiert
Format
DIN A5
Abbildungen
s/w-Abbildungen
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG