Heinrich Mann-Jahrbuch 40 / 2022

50,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

INHALT

Vorbemerkung von Andrea Bartl und Ariane Martin

BEITRÄGE ZUR JAHRESTAGUNG 2022

Heinrich Mann: Boheme - Republik - Exil

"Das ist unverzeihlich und wird es bleiben". Heinrich Mann und der Antisemitismus

Leiden als Fundament von Künstlerinnenkarrieren in Heinrich Manns Romantrilogie "Die Göttinnen oder Die drei Romane der Herzogin von Assy"

Heinrich Manns filmisches Erzählen. Parodistische Reflexionen der dynastischen Kinematografie im Roman "Der Untertan"

"Schenkel", "Brüste", "Lenden", "Waden" oder Männer ohne Masken. Sexualismus als Kritik hegemonialer Männlichkeit

Der marginalisierte Zeitungsmann. Vor- und Nachträgliches zur Friedenthal-Recherche

Die gute Lehre. Zu Heinrich Manns Zeitromanen der Weimarer Republik

Zwischen Affirmation und Kritik. Die Weimarer Republik in Urteilen Heinrich Manns

Der große Onkel. Heinrich und Klaus Mann im Exil

"Ein Volk von Herren" statt der "Herrenkaste"? Heinrich Manns Demokratie-Begriff

VERLEIHUNG DES HEINRICH MANN-PREISES 2022

Wortfeldmagie mit Wiedergängern. Über die allmähliche Verfertigung der Geister beim Gehen, oder Kleine Dämonologie für Lothar Müller

Lothar Müller - Dankrede zum Heinrich Mann-Preis 2022

NACHRUF

Brigitte Nestler (17. Dezember 1941 bis 24. September 2022)

BUCHBESPRECHUNG

Heinrich Mann, Thomas Mann: Briefwechsel. Hg. von Katrin Bedenig und Hans Wißkirchen in Erweiterung der Edition von Hans Wysling. Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag 2021, 800 S. von Irmela von der Lühe

BIBLIOGRAPHIE

Heinrich Mann-Bibliographie (34)

AUS DER HEINRICH MANN-GESELLSCHAFT

Die Website der Heinrich Mann-Gesellschaft

Die Kooperation mit "Heinrich Mann DIGITAL"

Ankündigung der Jahrestagung 2024: Geld, Geschäft, "Gierigstenherrschaft" - Ökonomiediskurse bei Heinrich Mann

Das Heinrich Mann-Jahrbuch

Verzeichnis der Beiträgerinnen und Beiträger

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2023
Autor
Herausgegeben von Andrea Bartl und Ariane Martin
ISBN
978-3-7950-5267-6
Seiten
254
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG