Nordosteuropa als Geschichtsregion

49,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Beiträge des III. Intern. Symposiums zur deutschen Kultur und Geschichte im europäischen Nordosten, September 2001 in Tallin. Veröffentlichungen der Aue-Stiftung.

INHALT:
Nordosteuropa als Geschichtsregion. Ein neuer Blick auf den Ostseeraum?

Im Zentrum Nordosteuropas

Historische Verkehrsgeographie Nordosteuropas

Die mittelalterliche Großstadt Lübeck: Vorbild und Muster für die Ostseestädte

Regionalität und die "Archäologie des Hanseraums"

Nordosteuropa in der Zeit der Kalmarer Union. Dänische Versuche zur Revindikation Estlands

Die schwedische Ostgrenze von Nöteborg bis Kardis 1323-1660: Kirchengrenze, politische Grenze oder Kulturgrenze? Eine Region des Ost-West-Gegensatzes?

Russen und Rus' in den livländischen Quellen um die Wende des 13. und 14. Jahrhunderts

Das Großfürstentum Litauen und Nordosteuropa

Nordosteuropa - Raum ethnokultureller Synthese: Vom Frühmittelalter bis in die Frühe Neuzeit

Konfessionelles Engagement und historische Identität: Religion, Kommunikationsstruktur und "Nordosteuropa als Geschichtsregion"

Die Livlandpolitik der polnisch-litauischen Adelsrepublik

Nordosteuropa und schwedische Großmachtpolitik: Reflektionen zum historischen Bewusstsein

Die Niederlandisierung des Ostseeraums

Der Ostseeraum als Kulturraum

Paradigmen ostseeregionaler Geschichte - Von Nationalgeschichten zur multinationalen Historiographie

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2006
Autor
Jörg Hackmann, Robert Schweitzer
ISBN
978-3-7950-7042-7
Seiten
524
Einband
Hardcover
Format
15 x 21,5 cm
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG