Psychiatrie in Lübeck: Das 19. Jahrhundert

3,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Wesentliches Kennzeichen der Entwicklung der Psychiatrie in Lübeck ist ihre Gemeindenähe und ihre von sozial-psychiatrischem Elan getragene aktive therapeutische Zielsetzung.


Inhalt (verkürzte Darstellung):

I. Einleitung

II. Zur Quellenlage

III. Zur europäischen Psychiatrie im 19. Jahrhundert

IV. Einige medizinhistorische Daten im Zusammenhang mit der Stadtgeschichte Lübecks

V. Die Versorgung der Geisteskranken in Lübeck vor 1782

VI. Die Irrenanstalt in der Wakenitzstraße 1. Die Baugeschichte 2. Die Finanzierung 3. Das Personal 4. Die Patientenschaft 5. Vier Biographien: P. Gütschow - G. Eschenburg - P. Reuter - O. Wattenberg 6. Die Praxis

VII. Fazit

VIII. Zusammenfassung

IX. Quellen- und Literaturverzeichnis

X. Nachweis der Abbildungen XI. Anhang

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
1984
Autor
Karl-Heinz Reger / Horst Dilling
ISBN
978-3-7950-0449-1
Seiten
164
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG