Spaziergang in Lübecks Geschichte der Zeit

12,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Rund um den ältesten protestantischen Kirchenbau Deutschlands


Die Lübecker Altstadtkirchen mit ihren historischen Uhren lassen eine veränderte Wahrnehmung der Zeit erkennen. Anhand des jew. Entwicklungsstandes der Großuhren lässt sich eine Veränderung des Zeitbewusstseins von der Antike bis zur Neuzeit ablesen.


Die in der St. Marien Kirche an der Schwelle der Neuzeit (1561/66) gebaute astronomische Uhr zeigt nicht nur die Veränderung vom "Heiligen-Kalender" des Mittelalters zum Kalender mit alphanumerisch bezeichneten Tagen des Monats, sondern auch noch die im Mittelalter übliche Angabe der Temporalstunden und die in unserer Zeit übliche Zählung der Äquinoktialstunden. Durch dieses Buch kann man "Zeit" vielschichtig entdecken.


Inhalt:

- Willkommen im ältesten protestantischen Kirchenbau Deutschlands

- Im Chor, alte Spuren

- Der Altar, die Mitte

- Kanzel

- Im Kirchenschiff

- Die Turnhalle

- Die Glocken

- Eine gelungene Kirche!

- Über die ungleichen Stunden zur Sekunde

- Mechanische Uhren

- Elementaruhren

- Uhren am Hanse-Handelsweg

- St. Marien-Kirche

- St. Jakobi-Kirche in Lübeck mit ihren Uhren

- St. Aegidien-Kirche

- Die Lettneruhr des Doms zu Lübeck

- St. Petri-Kirche

- Uhren der St. Lorenz-Kirche in Travemünde

- "der Küster soll den Seyger stellen"

- Time is money

- Nachtrag


Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2014
Autor
Karola Weser, Prof. Dr. Ing. habil. Lothar Weser
ISBN
978-3-7950-5216-4
Seiten
126
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Abbildungen
überwiegend farbige Abbildungen
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG