Wo finde ich was? Handbuch zur Familien-, Personen- und Hausforschung

5,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

im Archiv der Hansestadt Lübeck.


"Hinter dem langen Titel verbirgt sich alles Wissenswerte über das Archiv der Hansestadt Lübeck (AHL). Als Ergebnis einer jahrelangen Benutzerberatung ermöglicht Meike Kruse den Archivbesuchern einen guten Einstieg. Es wird jedoch auch deutlich gemacht, welchen Materialien im AHL nicht zu finden sind... Das AHL verfügt heute über rund 6.000 Regalmeter an Urkunden, Amtsbüchern und Akten zur Stadtgeschichte. Dazu gibt es in der Dienstbibliothek über 47.000 Bände. Mit diesem kleinen Handbuch läßt sich der Besuch des Archivs sehr gut vorbereiten und bietet manchen Hinweis auf versteckte Schätze. Mit dem vorliegenden Handbuch ist dem AHL ein großer Wurf gelungen. Das sollte ein Vorbild für andere Archive sein!" (B. Reps, Glinde)


Inhalt:

Das Archiv der Hansestadt Lübeck stellt sich vor

Quellen zur Personen- und Familienforschung im AHL: Überblick

- Erschließende Quellen

- Kirchliche und staatliche Urkunden zum Personenstand

- Quellen zum Einwohnerwesen

- Quellen zur Migration

- Quellen zum Begräbniswesen

- Sonstige Quellen

- Veröffentlichungen über einzelne Lübecker und ihre Familien

- Quellen zur Hausforschung im AHL: Überblick

- Innenstadt

- Ehemalige Vorstädte St. Gertrud, St. Jürgen und St. Lorenz

- Landgebiet: Erbhöfe und Gutshäuser

- Städtchen Travemünde (Vorderreihe, Tor- und Kurgartenstraße)

Anhang

Tabellen

Diagramme


Kleine Hefte zur Stadtgeschichte Bd. 18. Hrsg: Archiv der Hansestadt Lübeck

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2005
Autor
Meike Kruse
ISBN
978-3-7950-3117-6
Seiten
136
Einband
kartoniert
Format
DIN A5
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG