Zeitschrift für Lübeckische Geschichte Band 101 / 2022

40,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Inhaltsverzeichnis

  • Mitarbeiterverzeichnis
  • Aufsätze
  • Die St.-Jürgen-Gruppe in der St. Nikolai-Kirche in Stockholm. Funktion, ursprüngliche Position und die Jagd nach einem Künstler
  • Das Bild Lübecks im Briefbuch des Syndikus Simon Batz (ca. 1420-1464). Stadtlob in Prosa und Vers
  • Repräsentation und Memoria. Westfälische Steinskulptur im spätmittelalterlichen Lübeck
  • Maria am Stegel in Lübeck - Erinnerungen an eine verschwundene Kapelle
  • Die "Bosheit der Toverie" - Hexenprozesse in Lübeck
  • "Meinem großen Bruder". Briefe von Heinrich und Thomas Mann an Walter und Wilhelm Ebel (1948-1955)
  • Ein Bürgermeister der Alldeutschen? Johann Martin Andreas Neumann und sein Sturz als Lübecker Bürgermeister 1926
  • Arnold Brecht (1884-1977): Hanseat, Demokrat und transatlantischer Mittler
  • Hans-Heinz Schütt (1908-1984): Ein Lübecker Täter im Rahmen der NS-Krankenmorde und der "Aktion Reinhardt"
  • Kleine Geheimnisse, große Schätze - eine einzigartige Überlieferung privater Quellen
  • Familienarchive und Nachlässe im Archiv der Hansestadt Lübeck
  • Miszelle
  • Der 48. Tag der Landesgeschichte 2021 in Lübeck
  • Berichte
  • Ein einzigartiger Fund der Lübecker Archäologie: Eine Torte aus dem Jahre 1942
  • Jahresbericht der Abteilung Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck
  • Besprechungen und Hinweise
  • Allgemeines
  • Hanse
  • Lübeck
  • Schleswig-Holstein und Nachbargebiete
  • Verfasserregister
  • Jahresbericht 2021

Zusätzliche Produktinformationen

Erscheinungsjahr
2022
Autor
Herausgegeben im Auftrag des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde von Jan Lokers in Zusammenarbeit mit Meike Kruse und Dominik Kuhn
ISBN
978-3-7950-1507-7
Seiten
336
Einband
Hardcover
Format
16,5 x 24,5 cm
Abbildungen
36 farbige und 45 s/w-Abbildungen
Sprache
deutsch
Verlag
Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG